31.07.2021
2. Frauen-Bundesliga

Vierter Sieg im vierten Test

Im Trainingslager testeten die Zweitliga-Frauen gegen die Jungs der U16 und U17 des TuS Bad Driburg und setzten sich erneut deutlich mit 6:0 (2:0) durch.

Auch im vierten Testspiel der Vorbereitung bleibt das Team von Trainer Francesco Continolo ungeschlagen. Im Rahmen des Trainingslagers der SGE II forderte das aus U16- und U17-Jungs des TuS Bad Driburg bestehende Team den Adlerträgerinnen zwar in den Zweikämpfen einiges ab. Letztlich zeigte sich allerdings der konditionelle Rückstand der Spieler, die durch Corona lange Zeit kein Spiel bestreiten konnten, gegenüber den mitten in der Vorbereitung steckenden Frankfurterinnen.

So fing nach einer knappen halben Stunde Loreen Bender, die bereits im Testspiel gegen den MFFC Wiesbaden fünffach traf, einen Rückpass ab, lief allein aufs Tor zu und schob zum 1:0 ein. Noch vor der Pause erhöhte Mai Hirata mit einem sehenswerten Schuss auf 2:0, nachdem sie durch ein starkes Solo zunächst in den Strafraum dribbelte und dann den Ball ins Tor schlenzte.

Auch die zweite Halbzeit, in der Francesco Continolo das Team fast komplett durchwechselte, dominierten die Adlerträgerinnen die Partie. Nach einer Flanke kam Linn Beck im Strafraum an den Ball und schob zum 3:0 ein. Geburtstagskind Tomke Schneider scheiterte mit einem Kopfball zwar zunächst am Torhüter, traf im Nachschuss aber zum 4:0. Zwei weitere Neuzugänge erhöhten zum Abschluss zum 6:0-Endstand: Zunächst spielte sich Ilayda Acikgöz an mehreren Gegnern vorbei ins Halbfeld und zog mit links ins linke Eck ab. Kurz darauf schlug Katharina Rust den Ball aus dem Rückraum aus etwa 18 Metern flach in die linke Ecke.

„Sind voll im Plan“

„Die Mädels haben es heute wieder super gemacht. Sie haben die Dinge, die wir heute Vormittag im Bereich Anlaufen und Angriffspressing trainiert haben, direkt richtig gut umgesetzt“, zeigte sich Trainer Francesco Continolo entsprechend zufrieden nach dem Spiel. „Sie sind aggressiv angelaufen, haben ein gutes Passspiel gezeigt und insgesamt die Mannschaftstaktik super auf den Platz gebracht. Besonders hat mir gefallen, wie die Älteren den Jüngeren auf dem Platz geholfen und sie gecoacht haben. Es macht unglaublich Spaß zu sehen, wie schnell die Mädels das umsetzen, was wir ihnen mitgeben. Jetzt kommen noch zwei Testspiele gegen schwerere Gegner, aber schon jetzt kann man sagen, dass wir voll im Plan sind.“

Nach einer Laufeinheit am Morgen und einem weiteren Training auf dem Platz macht sich das Team am morgigen Sonntag zurück auf den Weg nach Frankfurt. Das nächste Testspiel bestreiten die Zweitliga-Frauen der SGE am Dienstag, 3. August, 18.30 Uhr, gegen Kickers Offenbach.

So spielte die SGE II

Meck – Walaschewski, Veit, Schneider, Platner – D.Acikgöz, Fendrich, Hirata, Krawczyk - Bender, Berg.

  • #SGE
  • #Frauen
  • #NichtOhneMeineMädels
  • #Testspiel
  • #Trainingslager

0 Artikel im Warenkorb