16.09.2021
Frauen III

Hessenduell in Mittelhessen

Nach dem Auftakterfolg geht es für das Regionalliga-Team nach Wetzlar. Die Duelle zwischen beiden Mannschaften waren bisher immer auf Augenhöhe. Das ist auch an diesem Wochenende zu erwarten.

Eine wichtige Stütze seit Jahren im Regionalligateam ist Außenverteidigerin Fabienne Würtele. Auf ihre Flankenläufe setzt Trainer Yarussi auch am Sonntag gegen Wetzlar.

Mit einem 4:2-Heimsieg startete Eintracht III in die Regionalliga-Saison. Das Spielergebnis spiegelt den eigentlichen Spielverlauf allerdings nicht wider. Die Adlerträgerinnen konnten ein deutliches Chancenplus vorweisen. Am zweiten Spieltag geht es nun auswärts gegen den FSV Hessen Wetzlar. Ziel für die Mannschaft von Trainer Christian Yarussi ist es mit einem zweiten Sieg erfolgreich die Saison fortzusetzen und vor allem die Chancenverwertung zu verbessern.

Vor einem Monat kam es bereits zu einem Testspiel zwischen beiden Mannschaften. Dieses gewann unsere Eintracht mit 2:0 (Tore Springer, Taslidza). Letztere wird allerdings in Wetzlar fehlen, ebenso Valentina Limani. Beide Spielerinnen sind bei ihren Nationalmannschaften im Einsatz. Dennoch geht Christian Yarussi optimistisch ins Spiel: "Wir sind stolz auf beide Spielerinnen, weil sie auch Eintracht Frankfurt in ihren Nationalteams repräsentieren. Unser Kader ist qualitativ sehr gut, so dass wir beide Spielerinnen fast gleichwertig ersetzen werden."

Hessen Wetzlar hat als Ziel den Aufstieg in die zweite Liga ausgerufen. In dieser spielte die Mannschaft von Trainer Marco Ebert vor einigen Jahren. Am vergangenen Spieltag gab es zum Auftakt eine 1:0-Auswärtsniederlage beim SC Sand II. Ziel für die Mannschaft aus Mittelhessen ist nun ein Heimsieg.

Hessen Wetzlar - Eintracht Frankfurt III

Sonntag, 19.09.2021, 14 Uhr
Stadion Wetzlar, Karl-Kellner-Ring, 35576 Wetzlar

Schiedsrichterin: Alina Lange

0 Artikel im Warenkorb