04.08.2021
Frauen Profis

Erfahrene Verteidigerin für die Eintracht

Mit der niederländischen Nationalspielerin Siri Worm verstärken die Eintracht Frauen ihre Defensive. Die 29-Jährige unterschreibt einen Zweijahresvertrag.

Eintracht Frankfurt verstärkt seine Defensive mit einer erfahrenen Abwehrspielerin aus den Niederlanden. Siri Worm unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2023.

Die 29-jährige Verteidigerin spielte bis zum Sommer in der englischen Women’s Super League bei Tottenham Hotspur und war seit dem Start der SGE-Sommervorbereitung als Gastspielerin im Training der Hessinnen aktiv. Die Defensivspezialistin, die sowohl innen als auch links außen verteidigen kann, absolvierte dabei auch die beiden Testspiele gegen den FC Carl Zeiss Jena (3:1) und die TSG Hoffenheim (1:2) mit einer Gastspielerlaubnis.

Worm bestritt einige U-Länderspiele für die Niederlande. Die U19-Elftal führte sie bei der EM 2010 als Kapitänin bis ins Halbfinale. Für die niederländische A-Nationalmannschaft absolvierte Worm zudem seit 2012 bislang 41 Partien. Darunter fällt auch ein Einsatz bei der EM 2013 in Schweden. Ihren einzigen Treffer erzielte die Verteidigerin beim Algarve Cup 2018, den sie mit den Oranje Leeuwinnen gewann, gegen Japan.

Die flexible wie technisch versierte Linksfüßerin feierte zwischen 2011 und 2016 fünf Mal mit dem FC Twente Enschede die Niederländische Meisterschaft, holte zudem 2015 den Pokal und spielte mit Enschede in der UEFA Women`s Champions League. Anschließend sammelte sie insgesamt vier Jahre lang Erfahrungen in der englischen Liga beim FC Everton und bei Tottenham Hotspur.

Das Trainerteam um Niko Arnautis und alle Spielerinnen haben mir geholfen, mich schnell zu integrieren.

Siri Worm

Siri Worm erklärt: „Ich hatte zwei schöne Jahre bei Tottenham, aber es war jetzt an der Zeit, die nächste Herausforderung in meiner Karriere anzunehmen. Die FLYERALARM Frauen-Bundesliga ist eine sehr starke Liga und Eintracht Frankfurt ein äußerst ambitionierter Verein. Ich mag den Stil, den diese Mannschaft spielt. Das Trainerteam um Niko Arnautis und alle Spielerinnen haben mich hier in den ersten Wochen, in denen ich mittrainiere, bereits sehr herzlich aufgenommen und mir geholfen, mich schnell zu integrieren. Ich hoffe, der Eintracht mit meiner Erfahrung zu helfen!“

Fußballerisch bringt sie eine sehr gute Technik, ein hohes Spielverständnis und starkes Passspiel mit.

Cheftrainer Niko Arnautis

Trainer Niko Arnautis freut sich über „eine Spielerin, die über sehr viel internationale Erfahrung verfügt. Nicht nur, was Länderspiele angehen, sondern auch ihre Zeit in England. Siri tut unserer jungen Mannschaft mit ihren Fähigkeiten sehr gut. Wir hatten sie im Training beobachtet, sie hat sich in den zwei Wochen bei uns sehr schnell integriert und auch in den Testspielen gegen Jena und Hoffenheim überzeugt. Fußballerisch bringt sie eine sehr gute Technik, ein hohes Spielverständnis und starkes Passspiel mit. Als Linksfuß ist Siri flexibel in der Innenverteidigung oder links außen einsetzbar und tritt zudem sehr gefährliche Standards. Zudem fällt sie als Kommunikatorin und mit ihrem sehr angenehmen Charakter positiv auf. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit ihrem Können und ihrer Persönlichkeit unseren Kader stärken!“

Zur Person

  • Position: Abwehr
  • Nationalität: Niederlande
  • Geburtstag: 20. April 1992
  • Größe: 1,65 Meter
  • Bisherige Vereine: Tottenham Hotspur, Everton FC, FC Twente Enschede, DZC‘68
  • Länderspiele: 41 (A), 37 (U15-U19)
  • Erfolge: 5 x Niederländische Meisterin (2011, 2012, 2013, 2014, 2016), Pokalsiegerin 2015, Algarve-Cup-Siegerin 2018
  • #SGE
  • #Frauen
  • #Neuzugang
  • #DieLiga
  • #Nationalspieler
  • #Worm

0 Artikel im Warenkorb