20.09.2022
Tickets

Zweiter Saisonsieg ohne Gegentreffer

Nach dem 1:0 Erfolg über Alberweiler am vergangenen Wochenende gewinnt Eintracht III auch das nächste Spiel beim VfL Herrenberg mit demselben Ergebnis. Den goldenen Treffer erzielte Ena Taslidza.

Ena Taslidza schoss das entscheidende Tor für die Eintracht-Frauen in der Regionalliga-Partie beim VFL Herrenberg.

„Wir haben drei wichtige Punkte gewonnen und sind im zweiten Spiel hintereinander ohne Gegentreffer geblieben. Meine junge Mannschaft hat es heute richtig gut gemacht“, freute sich ein stolzer Christian Yarussi nach dem Spiel. Bei kühlem Herbstwetter zeigte das junge Eintracht-Team eine engagierte Leistung beim Regionalliga-Aufsteiger VFL Herrenberg. Druckvoll starteten die Frankfurterinnen in die Partie und erspielten sich einige gute Torchancen in der Anfangsphase. Eine nutzte Stürmerin Ena Taslidza nach einer schnellen Kombination über Julia Beuth, Leonie Springer und Valentina Limani zum 1:0 nach einer guten Viertelstunde. Die Adlerträgerinnen blieben weiterhin das bestimmende Team, auch ohne weitere nennenswerte Tormöglichkeiten.

Im zweiten Durchgang drücken beide Teams auf ein Tor, das Eintracht-Team mit dem Ziel der Vorentscheidung und der VFL Herrenberg auf den Ausgleich. Kurzen Jubel gab es auf Frankfurter Seite, aber der Treffer wurde aufgrund eines vorherigen Foulspiels zurückgepfiffen. Einen zweiten Frankfurter Treffer durch Valentina Limani verhinderte die Torlatte. Somit blieb es beim 1:0 für das Regionalliga-Team von Eintracht Frankfurt. Zudem feierte die 16-jährige Vivian Hoff ihr Debüt in der Regionalliga. Sie ist nach Lilli Gerlach, Zoe Abegg und Jana Müller bereits die vierte 16-jährige Nachwuchsspielerin, die aus der U17 den Sprung in den Frauenbereich geschafft hat. 

Kommenden Sonntag, den 25. September, empfängt Eintracht Frankfurt III den SV Hegnach auf der Sportanlage in Frankurt-Nieder-Eschbach.

VFL Herrenberg - Eintracht Frankfurt III 0:1 (0:1)

VFL: Lauer; Alexiadis (57. Mijatovic), Raap, Notter (46. Furac), Spengler, Kopp (46. Stagel Alberto), Bürk, Riechers, Assfalg (77. Frasch), Bukowski (72. Nellessen), Schiewe.

Eintracht: Hofmann; Neufeld (80. Hoff), Hesselbach, Gerlach, Augste, Beuth, Limani (90. A. Müller), Springer (59. J. Müller), Buglisi, Riepl (59. Abegg), Taslidza.

Tore: 0:1 Taslidza (14.)

Gelbe Karten: Limani, Hoff

Schiedsrichterin: Ronja Staiger

  • #NichtOhneMeineMädels
  • #Juniorinnen

0 Artikel im Warenkorb