15.07.2021
Frauen Profis

Camilla Küver verlängert um ein Jahr

Eintracht Frankfurt verlängert mit ihrer jüngsten Spielerin und der Newcomerin der vergangenen Saison bis 2022.

Eintracht Frankfurt und Camilla Küver haben einen Vertrag zunächst bis zum 30. Juni 2022 abgeschlossen. Die 1,83 Meter große Akteurin kann flexibel in der Defensive eingesetzt werden. Die 18-Jährige zeichnet sich durch Kopfballstärke, Schnelligkeit und Offensivdrang aus und debütierte in der vergangenen Saison – Küvers Premierenspielzeit – am vierten Spieltag in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gegen den SV Meppen, erzielte kurz nach ihrer Einwechslung ihr erstes Tor. In insgesamt 21 Liga- und DFB-Pokalspielen stand die Defensivakteurin für die Adlerträgerinnen auf dem Platz und erzielte im Halbfinale den wichtigen 2:1-Siegtreffer, durch den die SGE ins Pokalendspiel nach Köln einzog, wo die damals 17-Jährige in der Startelf stand.

Camilla Küver sagt: „Frankfurt ist mein Zuhause. Ich freue mich darauf, weiter für die Adlerträgerinnen aufzulaufen. Die Eintracht bietet mir beste Möglichkeiten, um die nächsten Schritte meiner noch jungen Karriere zu gehen. Es war nicht selbstverständlich, so viel Spielzeit in der vergangenen Saison bekommen zu haben. Niko Arnautis und sein Trainerteam, aber auch meine Mitspielerinnen, haben mir von Beginn an viel Vertrauen entgegengebracht – was wichtig ist und mir geholfen hat, mich in der Bundesligamannschaft zu integrieren. Das Highlight war mein Halbfinaltor und im DFB-Pokalfinale gespielt haben zu dürfen. Jetzt wollen wir in der kommenden Saison gemeinsam im Pokal erneut angreifen und den Erfolg wiederholen – mit einem möglichen Happy End!“ Seit der Saison 2017/18 lief Küver für die damalige U17 sowie zweiten Mannschaft des 1. FFC Frankfurt auf. Unter Niko Arnautis als damaligem Lehrer-Trainer wurde die Defensivspielerin zudem 2019 mit der Carl-von-Weinberg-Schule in Belgrad Schulweltmeisterin, bevor sie für ein halbes Jahr während eines Auslandssemesters Erfahrungen in den USA sammelte. Auch in den Juniorinnennationalmannschaften des DFB (U15 bis U17) hat die Tochter einer Norwegerin bereits 18 Spiele absolviert wurde zuletzt sogar für die U20 nominiert. Die 18-jährige Schülerin bereitet sich zudem ab Sommer auf ihr Abitur im kommenden Jahr vor.

„Ein Juwel mit vielseitigen Qualitäten“

Sportdirektor Siegfried Dietrich freut sich, dass Camilla Küver weiterhin den erfolgsversprechenden Weg mit den Adlerträgerinnen fortsetzt: „Camilla ist ein Juwel mit vielseitigen Qualitäten und bringt eine Menge an Potential mit. Sie hat in der zurückliegenden Spielzeit eindrucksvoll als ‚Küken‘ der Mannschaft in ihrer Premierensaison eine tolle Performance gezeigt. Auch Camillas bodenständige Art und ihr ehrgeiziger wie wissbegieriger Charakter passen wunderbar zu Eintracht Frankfurt und dem Team unseres Trainers Niko Arnautis. Unser Coach kennt Camilla schon lange, hat sie als damals Neunjährige als Lehrer-Trainer unserer Partnerschule Carl-von-Weinberg-Schule entdeckt und ihren Weg bis jetzt mitbegleitet. Wir freuen uns sehr, dass ein Talent wie Camilla ihre nächsten Schritte bei der Eintracht mit uns gehen wird!“

  • #SGE
  • #Frauen
  • #Küver
  • #Vertragsverlängerung

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €