11.05.2009

U16 feiert Doppel-Sieg

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den U16-Juniorinnen von Eintracht Frankfurt in der Hessenliga.

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den U16-Juniorinnen von Eintracht Frankfurt in der Hessenliga.Am vergangenen Freitag siegten die Riederwälderinnen über den DFC Allendorf/Eder klar mit 4:0. Die Eintracht konnte sich von Anfang an gegen einen körperbetonten Gegner behaupten. In der zwölften Minute erzielte Katrin Krokolinski die Führung. Das 2:0 fiel dann in der 23. Minute durch einen Fernschuss durch Anika Klusmeier, und eine Minute später erzielte wiederum Krokolinski den 3:0-Pausenstand. Die Eintracht erspielte sich wie in der ganzen Saison Chancen über Chancen, zeigte aber Schwächen im Abschluss. So fiel in der zweiten Halbzeit nur noch ein Tor durch Fatma Altincok (78.) auf Vorlage von Carolin Kaiser.Am Sonntag feierten die Riederwälderinnen einen 1:0-Derbysieg über den Nachwuchs des FFC Frankfurt. Das entscheidende Tor fiel bereits in der siebten Minute durch Christina Depta per Kopfball. Die Eintracht-Mädels hatten gute Gelegenheiten, den Vorsprung zu erhöhen, aber entweder trafen sie das Tor nicht oder scheiterten an der guten FFC-Keeperin. Die erste Halbzeit waren die Adlerträgerinnen überlegen, die zweite Hälfte verlief ausgeglichen. Da man die weiterhin guten Chancen nicht nutzte, blieb das Spiel bis zum Schluss spannend. „Die Mädchen haben als Team sehr gut zusammen gehalten und sich somit sich den Sieg verdient“, lobte Eintrachts Hans Zitnik.Für die Eintracht spielten: Chiara Saborito, Anika Klusmeier, Cherelle Wilkes, Carolin Kaiser, Anja Noglik, Madleen Stokes, Lisa Söder, Katrin Krokolinski, Rebekka Weber, Bianca Solaimann, Christina Depta, Jenny Zitnik, Mira Karoglan und Fatma Altincok.

0 Artikel im Warenkorb