13.05.2009

U14 verbucht zwei "Dreier"

Zwei Siege in drei Tagen: Eintracht Frankfurts U14-Mädels befinden sich in der Meisterschaft weiter in der Erfolgsspur.

Zwei Siege in drei Tagen: Eintracht Frankfurts U14-Mädels befinden sich in der Meisterschaft weiter in der Erfolgsspur. Im Derby gegen die JSG Oberrad/Riederwald feierte die Eintracht ein 12:0-Schützenfest. Zu Beginn der Partie liefen die Adlerträgerinnen eins ums andere Mal in die gut einstudierte Abseitsfalle der Oberräder Defensive. Aber Stürmerin Sophia Krausmann blieb davon unbeeindruckt und erzielte das erste Tor, nach einer herrlichen Flanke von Hannah Schäfer.Nun schien der Bann gebrochen: nach einer sehenswerten Kombination von Michelle Willkes und Maren Böhm versenkte Hannah Schäfer das runde Leder im Tor der JSG. Nun war es Kapitänin Jessica Reinhardt, die Maren Böhm "steil schickte". Das 4:0 besorgte Michelle Willkes im Alleingang. Nach der Halbzeitpause schien die Oberräder Defensive gänzlich gebrochen. Es folgten weitere Treffer von Hannah Schäfer, Veronika Krokolinski, Michelle Willkes (je 2), Sophia Krausmann und Laura Palma.Gegen stark defensiv ausgerichtete Jügesheimer konnten die Adlerträgerinnen den zweiten "Dreier" in dieser Woche verbuchen. Der Gegner beschränkte sich darauf, die Bälle einfach in die Hälfte der gastgebenden Eintracht zu donnern. Schließlich war es Michelle Willkes, die mit einem sehenswerten Alleingang das erste Tor erzielte. Stürmerin Veronika Krokolinski traf die Torfrau der Gäste. Den Abpraller verwandelte Hannah Schäfer sicher zum 2:0.Für die Eintracht spielten: Christina Depta, Annika Lang, Michelle Wilkes, Melanie Pechmann, Laura Palma, Hannah Schäfer, Paulina Wolf, Virginia Ritzinger, Jessica Reinhardt, Maren Böhm, Sophia Krausmann, Veronika Krokolinski, Josefa Vollmert.

0 Artikel im Warenkorb