24.02.2009

U14 springt erfolgreich in die Bresche

Die U14-Juniorinnen von Eintracht Frankfurt haben die U16 beim Rückrundenturnier des Hallenbezirkspokals in Oberau erfolgreich vertreten.

Die U14-Juniorinnen von Eintracht Frankfurt haben die U16 beim Rückrundenturnier des Hallenbezirkspokals in Oberau erfolgreich vertreten. Als Gruppensieger qualifizierten sich die Riederwälderinnen mit der optimalen Ausbeute von 15 Punkten nach fünf Spielen souverän für die Zwischenrunde.Mit technisch versiertem Spiel kompensierte die Eintracht ihre teilweise körperliche Unterlegenheit, nur die Chancenverwertung war der einzige Schwachpunkt. Zum Auftakt wurde der SV Phönix Düdelsheim durch ein Tor von Jessica Reinhardt mit 1:0 besiegt. Anschließend gewannen die Adlerträger gegen die SG Mönstadt mit 3:0. Sophia Krausmann, Michele Wilkes und ein Eigentor sorgten für den Erfolg.Auch die Sportfreunde Oberau II wurden mühelos mit 4:0 in Schach gehalten. Krausmann, Hannah Schäfer, Reinhardt und Melanie Pechmann trafen. Selbst der erste Anzug der Oberauer bereitete der Eintracht keine Probleme. Reinhardt und Wilkes machten den 2:0-Sieg perfekt. Mit dem gleichen Ergebnis wurde im letzten Spiel die „Erste“ der SG Mönstadt nach Treffern von Reinhardt und Maren Böhm bezwungen.Für die Eintracht spielten: Laura Dickmann, Annika Lang, Josefa  Vollmert, Michelle Wilkes, Melanie Pechmann, Jessica Reinhardt, Maren Böhm, Hannah Schäfer, Sophia Krausmann  

0 Artikel im Warenkorb