02.03.2009

U14 holt Vizemeisterschaft unterm Hallendach

Die U14-Juniorinnen von Eintracht Frankfurt haben bei der Endrunde um die Hallenmeisterschaft in Neu-Isenburg den zweiten Platz belegt.

Die U14-Juniorinnen von Eintracht Frankfurt haben bei der Endrunde um die Hallenmeisterschaft in Neu-Isenburg den zweiten Platz belegt. Im ersten Spiel gegen den späteren Champion SG Haitz agierte die Eintracht zu defensiv, vernachlässigte das Kombinationsspiel und konnte nur kämpferisch überzeugen. Die Quittung war eine 0:2-Niederlage.Auch im anschließenden Spiel gegen den FSV Steinbach zeigte sich ein ähnliches Bild und die Frankfurterinnen und konnten sich bei der glänzend parierenden Torhüterin Laura Dickmann bedanken, nicht in Rückstand zu geraten. Erst in den letzten fünf Minuten erspielte sich die Eintracht einige Chancen, doch es blieb beim 0:0. Zum Abschluss gegen den FSV Bischofsheim setzten die Riederwälderinnen ihren Gegner endlich mit einer offensiven Spielweise unter Druck und gewannen nach Toren von Jessica Reinhardt und Melanie Pechmann verdient mit 2:0.Für Frankfurt spielten: Laura Dickmann, Hanna Schäfer, Josefa Vollmert, Annika Lang, Melanie Pechmann, Jessica Reinhardt, Maren Böhm, Sophia Krausman, Laura Palma, Michelle Wilkes.

0 Artikel im Warenkorb