01.05.2022
U13-Juniorinnen

Torreicher Heimsieg

Torhungrig zeigten sich die U13-Juniorinnen in ihrem Heimspiel gegen das Junioren-Team der SG Harheim. Am Ende konnten die Eintracht-Mädchen einen deutlichen 9:1 Sieg bejubeln.

Konzentriert starteten die jungen Adlerträgerinnen in ihr Heimspiel gegen die SG Harheim und präsentierten sich von der ersten Minute an ballsicher und druckvoll. Schon früh stellte Mia Moch mit dem Treffer zum 1:0 (6.) die Weichen für einen Heimsieg. Dieses Tor sorgte für weitere Motivation bei den jüngsten Adlerinnen und es fielen in schneller Reihenfolge die nächsten Tore durch Lara Altrichter (8.), Joya Waller (13., 16., 20., 26.) und Franziska Höllstin (22.). Mit der klaren 7:0 Führung ging es in die Halbzeitpause.

Offensivfreudig präsentierte sich das Eintracht-Team auch im zweiten Durchgang. Celina Grothe erzielte den achten Treffer für ihre Mannschaft (44.) und zehn Minuten später erhöhte Nisa Küsmez auf 9:0. In der Schlussminute gelang den Gästen noch der Ehrentreffer zum 1:9. Am Ende ein torreicher Heimsieg und der erste Platz wurde gefestigt.

Eintracht Frankfurt U13 - SG Harheim II 9:1 (7:0)

Eintracht: Vedder; Waller, Papke, Sehr, Sarac, Lamarmora, Höllstin, Altrichter, Moch.
eingewechselt: Hassler, Grothe, Franco, Küsmez.

Tore:
1:0 Moch (6.)
2:0 Altrichter (8.)
3:0 Waller (13.)
4:0 Waller (16.)
5:0 Waller (20.)
6:0 Höllstin (22.)
7:0 Waller (26.)
8:0 Grothe (44.)
9:0 Küsmez (54.)
9:1 k.A. (59.)

Schiedsrichter: Marcel Kämmerer

  • #Juniorinnen
  • #NichtOhneMeineMädels

0 Artikel im Warenkorb