12.05.2022
Frauen III

Topspiel in Nordhessen

Zwei Spieltage vor Saisonende kommt es zum Duell vom Tabellendritten Eintracht III und dem Tabellenführer TSV Jahn Calden. In den vergangenen Jahren boten diese Duelle viele Tore und spannende Spielverläufe.

Im Hinspiel war ihr Tor zum 1:0 der Auftakt zum späteren 5:3 Heimsieg gegen den TSV Jahn Calden: Celine Karich.

Vier Teams kämpfen zwei Spieltage vor Schluss um den Staffelsieg in der Regionalliga. Platz eins hat der TSV Jahn Calden mit 25 Punkten inne, dahinter stehen der SC Freiburg II und die Adlerträgerinnen mit 23 Punkten. Außenseiterchancen hat der Karlsruher SC mit 21 Punkten auf Platz vier. Für Jahn Calden geht es an den letzten zwei Spieltagen gegen die direkten Verfolger Eintracht Frankfurt (15. Mai) und SC Freiburg (22. Mai) um die Meisterschaft - Spannung ist somit garantiert. Vergangenen November haben die Eintracht-Frauen in der Hinrunde zu Hause mit 5:3 gewonnen, in die Torschützenliste trugen sich damals Celine Karich, Ena Taslidza, Annika Leber und Gina-Lolita Buglisi für die Eintracht ein. 

Nach dem 4:4 vor 14 Tagen gegen den SC Freiburg hat Eintracht-Trainer Christian Yarussi diese Woche intensiv genutzt, um sein Team optimal auf dieses Spitzenspiel vorzubereiten. Mittlerweile sind auch wieder einige verletzte und erkrankte Spielerinnen in den Kader zurückgekehrt. Daher kann das Team selbstbewusst die Reise nach Nordhessen am Sonntag antreten und hat mit einem Sieg alles selbst in der Hand für eine mögliche Meisterschaft.

TSV Jahn Calden - Eintracht Frankfurt III

Sonntag, 15. Mai 2022, um 14 Uhr
Rasenplatz Calden, Am Kaiserplatz, 34379 Calden

  • #Juniorinnen
  • #NichtOhneMeineMädels

0 Artikel im Warenkorb