24.07.2020
Frauen Profis

Siegfried Dietrich wird Generalbevollmächtigter

Der langjährige FFC-Manager ist ab sofort Sportdirektor und Verantwortlicher des Frauenfußballs in der AG.

Mit der Fusion zwischen dem erfolgreichsten deutschen Frauenfußballverein 1. FFC Frankfurt und der Eintracht Frankfurt Fußball AG ist auch der langjährige Manager des zweifachen Triplesiegers Siegfried Dietrich als Sportdirektor und als Verantwortlicher für den Bereich Frauenfußball zur Eintracht gewechselt. Dietrich ist damit nicht nur für die beiden Frauen-Profiteams verantwortlich, sondern arbeitet auch gemeinsam mit Sportvorstand Fredi Bobic an der strategischen Ausrichtung und Entwicklung des Frauenfußballs in der AG.

Neben seiner Tätigkeit als Sportdirektor Frauen hat der AG-Vorstand Siegfried Dietrich aufgrund seiner Erfahrung sowie seiner Verbindungen in Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Medien zum Generalbevollmächtigten der Eintracht Frankfurt Fußball AG berufen. Zu seinen Aufgaben in dieser Funktion zählt neben dem Synergien-Austausch in die Eintracht-Welten auch das Schnittstellen-Management zu den Verbänden. Siegfried Dietrich ist als langjähriger Sprecher der Frauen- Bundesliga seit September 2019 Vorsitzender des neuen DFB-Ausschusses Frauen-Bundesligen und damit auch Mitglied im DFB-Vorstand.

  • #EintrachtFrauen
  • #Frauen
  • #SGE

0 Artikel im Warenkorb