09.05.2022
Frauen IV

Klassenerhalt mit Sieg gesichert

Am vorletzten Spieltag der Hessenliga-Abstiegsrunde hat Eintracht IV mit einer engagierten kämpferischen Mannschaftsleistung den Klassenerhalt perfekt gemacht. Lara Baier erzielte den Siegestreffer.

Der Fußball schreibt immer wieder seine eigenen Geschichten. Vor einem Monat gab es im Hinspiel beim TSV Pilgerzell eine 1:2-Niederlage. Tragische Figur war damals Lara Baier, die nach zwanzig Minuten mit einem Platzverweis vom Feld gestellt wurde. Nur vier Wochen später ist die defensive Mittelfeldspielerin die Heldin im Rückspiel gegen das Team aus Osthessen und führte das Team mit ihrem Siegestor zum Klassenerhalt.

Der Spielbeginn beider Mannschaften war nervös und der Fokus lag auf beiden Seiten auf eine stabile Defensive. Mit langen Bällen versuchten beiden Teams ihre offensiven Spielerinnen in Szene zu setzen, auf Frankfurter Seite war dies Canan Bulut, Asena Elmali und Selina Geraci, auf Seiten der Gäste Tabea Leonangeli und Xenia Lüdtke. In der ersten Halbzeit waren klare Torchancen weitestgehend Mangelware. Beste Möglichkeiten hatten die Adlerträgerinnen kurz vor dem Pausenpfiff durch Feline Abbo. Die Abwehrspielerin kam zweimal frei vor dem Tor von Pilgerzell zum Abschluss, aber der Ball fand nicht den Weg in die Tormaschen. Somit blieb es in einer kämpferisch intensiven Partie zur Halbzeitpause torlos.

Auch im zweiten Durchgang setzte sich das Spielgeschehen der ersten 45 Minuten fort. Beide Teams neutralsierten sich und schafften es kaum in den gegnerischen Strafraum zu kommen. Die Intensität der Zweikämpfe nahm zu, doch zehn Minuten vor Abpfiff die Erlösung. Der Ball eines abgewehrten Eintracht-Angriffs kam 18 Meter vom Tor entfernt zu Lara Baier. Die Mittelfeldspielerin schoss entschlossen auf das Tor und traf zum umjubelten 1:0 für Eintracht Frankfurt. Dieses Tor brachte Sicherheit ins Frankfurter Spiel. Nur fünf Minuten später hatte die eingewechselte Sanam Gholizadeh das 2:0 auf den Füssen, aber Pilgerzell-Torhüterin Herbert parierte den Schuss. Pilgerzell kam nicht mehr gefährlich vor das Tor, so dass es beim 1:0 blieb. Für die Mannschaft von Trainer Benjamin Becker ist dies damit vorzeitig der Klassenerhalt in der Hessenliga. Kommendes Wochenende geht es zum letzten Spiel nach Marburg.

Eintracht Frankfurt IV - TSV Pilgerzell 1:0 (0:0)

Eintracht: Mazur; Kindl, Leibner, Hackbarth, Abbo (76. Müller), Müller (66. Hornung), Jalowiky (46. Baier), Ottenheim, Elmali, Geraci, Bulut (74. Gholizadeh).

Tor:
1:0 Baier (78.)

Schiedsrichter: Michael Heß

  • #Juniorinnen
  • #NichtOhneMeineMädels
  • #Frauenfussball

0 Artikel im Warenkorb