28.11.2008
Badminton

Krost-Elf will nächste Hürde Richtung Titel nehmen

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt wollen in der Verbandsliga Süd den nächsten großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen.

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt wollen in der Verbandsliga Süd den nächsten großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. „Wir könnten uns bei einem Sieg weiter absetzen“, sagt Trainer Klaus Krost vor dem Gipfeltreffen am Samstag (17.00 Uhr) bei der SG Winterkasten/Reichenbach.Bereits vor zwei Wochen standen sich beide Aufstiegsanwärter am Frankfurter Riederwald gegenüber, wo Liga-Primus Eintracht hauchdünn mit 2:1 die Oberhand behielt. Seitdem hat der bärenstarke Aufsteiger vom Main seinen Vorsprung auf die bezwungenen Odenwälderinnen auf komfortable neun Punkte vergrößert. Der Dritte FC Mittelbuchen hat gar elf Zähler Rückstand auf die Frankfurterinnen, die ihre bislang einzige Saisonniederlage beim FCM hinnehmen mussten.Trotz der mittlerweile anhaltenden Dominanz sieht Krost sein Team noch lange nicht am Ziel. „Es ist gerade Mal die Hälfte der Saison absolviert“, warnt der frühere Zweitliga-Keeper, der auf dem Kunstrasen in Lautertal-Reichenbach einen „heißen Tanz“ erwartet. „Wir haben schon im Hinspiel einige Probleme mit dem Gegner gehabt, der vor allem läuferisch sehr stark ist“, sagt Krost, der indes die Auslosung im Hessenpokal mit gemischten Gefühlen aufgenommen hat: „Jahn Calden ist als Regionalligist natürlich Favorit. Aber wir sind nicht chancenlos.“

0 Artikel im Warenkorb