12.05.2009

Krost-Elf landet glanzlosen Kantersieg

Mit einem Kantersieg sind Eintracht Frankfurts Fußballerinnen der 100-Tore-Marke in der Verbandsliga Süd ein großes Stück näher gekommen.

Mit einem Kantersieg sind Eintracht Frankfurts Fußballerinnen der 100-Tore-Marke in der Verbandsliga Süd ein großes Stück näher gekommen. Nach dem lockeren 7:1-Schützenfest über den TuS Griesheim fehlen dem      neuen Meister und Hessenliga-Aufsteiger nur noch zwei Treffer, um die magische Grenze zu überspringen."Es war ein glanzlsoer Sieg über den Absteiger. Ich habe aber allerdings auf verschiedenen Positionen experimentiert. Diese kleine Entschuldigung darf sich die Mannschaft herausnehmen", sagte Trainer Klaus Krost.Den Torreigen eröffnete Marion Müller (17.), doch Griesheim kam in der 37. Minute überraschend zum Ausgleich. Elena Ries (42.) und Michaela Aichele (45.) mit einem Doppelschlag brachten die Eintracht zur Pause mit 3:1 in  Front. Nach dem Wechsel schraubten Charlotte Bartl (61.), Aichele (67.), Ries (85.) und Viktoria Walter (87.) das Ergebnis noch in eine standesgemäße Höhe.

0 Artikel im Warenkorb