28.09.2021
Frauen IV

Klarer Heimsieg in der Hessenliga

Eintracht IV hat den ersten Heimsieg eingefahren und diesen auch sehr deutlich mit einem 6:1-Sieg über den TSV Pfungstadt. Stürmerin Mia Kaufmann traf dabei dreimal.

Drei Tore zum 6:1 Heimerfolg erzielte Mia Kaufmann. Hier eine Spielszene aus dem Spiel von Eintracht III - SC Sand II.

Das Trainerduo Benjamin Becker und Luisa Retsch war nach dem Abpfiff der Hessenligapartie von Eintracht IV sehr zufrieden. Das Team konnte sich mit einem 6:1-Sieg für eine gute spielerische Leistung belohnen und hat somit den ersten Saisonsieg erzielt. In der siebten Minute erzielte Mia Kaufmann nach einem Eckball die 1:0-Führung für die Adlerträgerinnen. Nur zwei Zeigerumdrehungen später der Ausgleich durch das Team aus Südhessen. Eine Unstimmigkeit in der Defensive nutzte Susan Baumgartl, ihr Schuss klärte Abwehrspielerin Aurelia Müller unglücklich zum 1:1. Im Gegenzug sorgte erneut Müller für ein Tor, nach einem Eckball erhöhte sie auf 2:1 für die Eintracht. Kurz vor der Halbzeitpause traf Lili Kester nach einer schönen Ballstafette zum 3:1. Yeliz Kaya (39.) und Kaufmann (43.) hatten weitere Frankfurter Torchancen gehabt.

Auch im zweiten Durchgang blieb die Eintracht spielbestimmend. In der 51. Spielminute zirkelte Anabela Benkovic einen Freitsoß aus 20 Metern auf das Pfungstädter Tor, den Abpraller netzte Kaufmann zum 4:1 ein. Fünf Minuten später war die 18-jährige Stürmerin erneut erfolgreich, nach Vorarbeit von Lorena Albert erzielte sie ihren dritten Treffer in diesem Spiel. Außenspielerin Albert konnte sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen, ihr Distanzschuss in der 64. Minute war für die Gästetorhüterin nicht haltbar gewesen. Lili Kester hatte fast noch das siebte Frankfurter Tor erzielt, aber die Torlatte verhinderte den Einschlag (67.). „Insgesamt ein auch in der Höhe verdienter Sieg, der durchaus hätte höher sein können. Ich bin sehr zufrieden, wir haben von der ersten bis zur letzten Minute ein gutes Spiel gemacht“, so Trainer Benjamin Becker zufrieden nach dem Spiel.

Eintracht Frankfurt IV - TSV Pfungstadt 6:1 (3:1)

Eintracht: Janouscheck; Kaya (64. Aydin), Müller, (64. Rabij) Leibner, Albert, Kindl, Benkovic, Kanthak (64. Mathes), Kester, Pepper, Kaufmann.

Tore:
1:0 Kaufmann (7.)
1:1 Müller (10., ET)
2:1 Müller (12.)
3:1 Kester (39.)
4:1 Kaufmann (50.)
5:1 Kaufmann (55.)
6:1 Albert (64.)

  • #Mädchen

0 Artikel im Warenkorb