21.09.2022
U16-Juniorinnen

Kantersieg zum Saisonstart

Bestens in die Saison starteten die U16-Juniorinnen der Eintracht. Bei den Junioren der SG Harheim gab es einen deutlichen 8:0 Auswärtssieg.

Nach sechs Wochen Sommervorbereitung belohnten sich die U16-Juniorinnen von Eintracht Frankfurt mit einem deutlichen Auswärtssieg am ersten Spieltag. Das offensiv geprägte Spiel der Adlerträgerinnen trug im ersten Durchgang noch nicht die Früchte. Zu wenige Torchancen gab es für die Mannschaft von Trainerin Luisa Retsch. Bis zum Pausenpfiff konnte das Team von ihr jedoch durch die Tore vom Josephine Mezger und Letizia Knapp zweimal jubeln.

Der zweite Durchgang war dann auch effizienter von den Eintracht-Mädchen gespielt. Es wurde besser kombiniert und klare Torchancen herausgespielt. Trotz der sechs Tore in diesem Durchgang war die Chancenverwertung das einzige Manko. Emma Rosenberger (2x), Magda Wiesel, Lisa Anton, Josephine Mezger und Fenia Casu trugen sich in Halbezit zwei noch in die Torjägerinnenliste ein. 

SG Harheim II - Eintracht Frankfurt U16 0:8 (0:2)

Eintracht: Schnee; Sinanovic (47. Feigl), Anton, Körper (52. Uguzoglu), Casu, Mezger, Knapp (52. Spirk), Wiesel (35. Klingstein), Mai, Weber, Rosenberger.

Tore:
0:1 Mezger (5.)
0:2 Knapp (26.)
0:3 Wiesel (38.)
0:4 Anton (39.)
0:5 Rosenberger (42.)
0:6 Mezger (64.)
0:7 Casu (64.)
0:8 Rosenberger (69.)

Schiedsrichter: Abade Djobo-Boukari

  • #Juniorinnen
  • #NichtOhneMeineMädels

0 Artikel im Warenkorb