05.04.2022
Frauen Profis

Janina Hechler verlängert um zwei Jahre

Die Defensivakteurin unterschreibt einen neuen Kontrakt bis zum Sommer 2024 und verlängert als 14. SGE-Spielerin vorzeitig.

Seit fast sieben Jahren läuft Janina Hechler mittlerweile im Frankfurter Trikot auf, mindestens zwei weitere werden dazukommen. Die 23-Jährige hat als 14. Adlerträgerin aus dem aktuellen Team ihren Vertrag bei Eintracht Frankfurt vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

Mit 16 Jahren wechselte die gebürtige Schwäbin in die U17 des damaligen 1. FFC Frankfurt. Nach einer Saison ging es für die Abwehrspielerin in der zweiten Mannschaft weiter. Auch dort spielte sie gerade einmal ein halbes Jahr, ehe Hechler mit 17 Jahren beim 4:2-Sieg über Bayer Leverkusen ihr Debüt in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga feierte. Seitdem zählt die Abwehrspielerin zum Stammpersonal von Trainer Niko Arnautis und steht kurz vor ihrem 100. Bundesligaspiel.

Als deutsche U-Nationalspielerin absolvierte Hechler 25 Länderspiele. 2018 wurde sie erstmals für den Kader der A-Nationalmannschaft nominiert. In der aktuellen Saison kommt die Defensivallrounderin bislang auf neun Einsätze in Liga und Pokal und ist mit dafür verantwortlich, dass die SGE aktuell die viertbeste Defensive der Liga stellt.

Wir werden in den letzten Saisonspielen noch einmal alles geben, um unser großes Ziel, international zu spielen, zu erreichen.

Janina Hechler

Sportdirektor Siegfried Dietrich erklärt: „Ich freue mich sehr, dass mit Janina Hechler eine so vielseitige Defensivspielerin verlängert hat, die sich bereits seit sieben Jahren in Frankfurt wohlfühlt und unseren gemeinsamen Weg weiterhin mitgehen wird. Janina hat sich schnell als junges U17-Talent beim FFC bis zur gestandenen Bundesligaspielerin bei Eintracht Frankfurt entwickelt und gehört zu den wichtigen Defensivstützen im Team unseres Cheftrainers Niko Arnautis. Wir freuen uns auf zwei weitere gemeinsame Jahre!“

Janina Hechler sagt: „Es macht unglaublich Spaß, in dieser Mannschaft zu spielen. Wir haben viele verschiedene Persönlichkeiten im Team und können deshalb viel voneinander lernen. Ich bin jetzt seit sieben Jahren hier und es ist schön, die Entwicklung zu sehen, die wir seitdem gemeinsam genommen haben. Mein persönliches Ziel ist es, zunächst einmal wieder fit zu werden und auf den Platz zurückzukehren. Ich bin seit einigen Tagen endlich wieder im Training und habe dabei einmal mehr gemerkt, wie groß meine Leidenschaft für den Fußball ist. Wir werden in den letzten Saisonspielen noch einmal alles geben, um unser großes Ziel, international zu spielen, zu erreichen.“

Ich freue mich, dass wir eine solch tolle Abwehrspielerin, die uns als Team sehr guttut, weiter in unseren Reihen haben.

Cheftrainer Niko Arnautis

Niko Arnautis ergänzt: „Janina ist seit vielen Jahren in Frankfurt und den Weg von der U17 über die zweite Mannschaft bis ins Bundesligateam gegangen. Sie hat mehrfach bewiesen, dass sie flexibel auf beiden Außenverteidigerinnenpositionen und sogar in der Innenverteidigung spielen kann. Sie ist mit links und rechts gleich stark, hat eine unglaubliche Physis und ist sehr zweikampfstark. Janina bringt Flexibilität und durch ihre Körpergröße Stabilität in unsere Abwehr. Entsprechend freue ich mich, dass wir eine solch tolle Abwehrspielerin, die uns als Team sehr guttut, weiter in unseren Reihen haben.“

  • #SGE
  • #Frauen
  • #Vertragsverlängerung
  • #Team
  • #Hechler

0 Artikel im Warenkorb