29.03.2021
Frauen Profis

Hiobsbotschaft zu Wochenbeginn

Offensiv-Spielerin Géraldine Reuteler wird den Adlerträgerinnen nach einem Kreuzbandriss lange fehlen.

SGE-Stürmerin Géraldine Reuteler wird der Eintracht länger fehlen. Die Schweizer Nationalspielerin hat sich beim Training am Montagnachmittag in Folge eines Zweikampfes am linken Knie das vordere Kreuzband gerissen, zudem ist ihr Außenband angerissen. Das ergab die MRT-Untersuchung am heutigen Montagabend. Die 21-Jährige soll in den kommenden Tagen in ihrer Heimat operiert werden.

Trainer Niko Arnautis zeigt sich „geschockt und traurig über Gérys Diagnose. Wir wünschen ihr alles erdenklich Gute. Für uns ist ihr Ausfall – sportlich wie menschlich – ein großer Verlust. Wir als Verein und Mannschaft geben ihr alle Unterstützung, stehen wie ein Felsen hinter ihr und freuen uns, wenn sie dann zurückkehren wird. Ich bin davon überzeugt, dass Géry sich mit ihrem großen Willen nach diesem ersten Schockmoment zurückkämpfen wird. Wir werden in den nächsten Partien auch für sie spielen und fighten.“

  • #SGE
  • #Frauen
  • #DieLiga
  • #Verletzung
  • #Reuteler
Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €