09.09.2021
U16-Juniorinnen

Generalprobe gemeistert

Am Montagabend fand der letzte Test für die U16-Juniorinnen im Vorbereitungsspiel gegen den MFFC Wiesbaden statt. In einem sehr torreichen Spiel gewannen die Frankfurterinnen deutlich mit 13:0.

Im letzten Testspiel beim MFFC Wiesbaden waren die U16-Juniorinnen torhungrig - 13 Tore! Auf dem Bild setzt sich Zahara Wehbrink im Testspiel gegen Hoffenheim durch.

„Die ganze Mannschaft war bis zum Schluss aufmerksam und hat gegen den MFFC Wiesbaden keine Torchancen zugelassen“, so eine zufriedene Trainerin Josefine Laufersweiler nach dem Abpfiff im letzten Testspiel vor dem Saisonbeginn. Die U16-Juniorinnen konnten in diesem torreichen Spiel nochmal viel Selbstbewusstsein tanken.

Von Beginn an setzten sich die jungen Adlerträgerinnen in der Hälfte des Gegners fest und erspielten sich viele Torchancen. Bis zum Pausenpfiff fielen dabei insgesamt sieben Tore für die Eintracht-Mädchen nach Distanzschüssen oder schönen Spielkombinationen. In die Torschützenliste im ersten Durchgang konnten sich Anna Rethmeier, Finja Weiß, Lina El Bakhchouch, Amelia Hojda, Lejla Sinanovic und Sarah Clarke (2x) eintragen.

Die Dominanz aus Halbzeit eins setzte sich auch nach Wiederanpfiff fort. Offensiv- und spielfreudig präsentierten sich die U16-Juniorinnen und erhöhten durch die Tore von Dounia El Mesmoudi, Ida Bleifuß, Letizia Knapp (3x) und einem Eigentor auf das Endergebnis von 13:0. Zusammenfassend ein gutes letztes Testspiel vor dem Ligastart am kommenden Sonntag, 12. September, gegen den FC Germania Enkheim II (13 Uhr).

MFFC Wiesbaden U17 - Eintracht Frankfurt U16 0:13 (0:7)

Eintracht: Landau; Klee (41. Bleifuß), Lepper, Sinanovic, Clarke (41. Strein), El Bakhchouch (41. El Mesmoudi), Hojda (41. Hammann), Rethmeier, Weiß (41. Knapp), Cradock, Dias (41. Vitale).

  • #Mädchen

0 Artikel im Warenkorb