25.01.2021
U17-Juniorinnen I

„Fußball und Schule bestimmen Alltag“

Auf der Schwelle zur Bundesliga stehen einige hoffnungsvolle Talente bei den U17-Juniorinnen von Eintracht Frankfurt. Regelmäßig stellen wir einige dieser Nachwuchstalente vor. Heute: Linn Beck.

In unserem B-Juniorinnen-Bundesligateam gehört Linn Beck zu den Leistungsträgerinnen. Emsig spult sie viele Kilometer im Spiel runter, zeigt bei Standards ihre Kopfballstärke und ihre Vielseitigkeit, auf verschiedenen Spielpositionen hervorragende Leistungen abrufen zu können. Vor zwei Jahren war Linn bereits auf Sichtungslehrgängen bei der deutschen Juniorinnen-Nationalmannschaft. Auch abseits des Fußballfeldes ist sie vielseitig orientiert. Leichtathletik und Tennis gehören zu ihren sportlichen Leidenschaften. Im vergangenen Jahr verbrachte sie ein halbes Jahr auf einem College in Kanada und gewann dort viele neue Eindrücke. Was zeichnet Linn Beck noch aus?

Linn Beck über …

… ihre Anfänge im Fußball
Ich habe bereits im Kindergarten Fußball gespielt. In der zweiten Klasse begann ich dann damit im Verein, nachdem ich immer mittwochs Leichtathletik trainiert habe und mein bester Freund währenddessen kickte. Ab und an habe ich dort mittrainiert und irgendwann war ich dann nur noch beim Fußball. Leichtathletik habe ich an anderen Tagen fortgesetzt. 2017 bin ich zur U15 von Eintracht Frankfurt gekommen und nach einem halben Jahr schon in die U17 gewechselt.

… ihre Stärken
Ich denke, meine Laufstärke und Übersicht zeichnen mich aus. Die Verteilung der Bälle im Spiel gehört ebenfalls zu meinen Stärken. Ebenso die Vielseitigkeit würde ich dazu zählen. In den letzten Jahren habe ich verschiedene Positionen gespielt und mich auch immer sehr schnell in die jeweilige hineingefunden.

… ihre Ziele
Für mich steht nächstes Jahr das Abitur an. Dennoch möchte ich mich gerne in eine der Frauenmannschaften von Eintracht Frankfurt durchsetzen. Natürlich freue ich mich auch über Einladungen zur Hessenauswahl oder zu einem weiteren Sichtungslehrgang für die Juniorinnen-Nationalmannschaft.

… ihre Vorbilder
Mein Lieblingsspieler ist Marco Reus.

... ihre Freizeit
Bis vor einem Jahr habe ich parallel noch Tennis gespielt. Aktuell lerne ich viel für die Schule, sodass Fußball und Lernen die meiste Freizeit beanspruchen. Ansonsten versuche ich mich oft mit Freunden zu treffen und nehme noch ab und an aus Spaß den Schläger in die Hand.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €