29.07.2021
Frauen Profis

Frühzeitige Vertragsverlängerung mit Niko Arnautis

Eintracht Frankfurt und Cheftrainer Niko Arnautis verlängern den Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2024.

Eintracht Frankfurt und Frauen-Cheftrainer Niko Arnautis setzen die erfolgreiche Zusammenarbeit fort und verlängern den Kontrakt frühzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024. Der 41-jährige Coach ist seit September 2017 im Amt und damit der dienstälteste Trainer in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga.

Der gebürtige Frankfurter hat zusammen mit seinem Trainerteam sowie Sportdirektor Siegfried Dietrich seit rund vier Jahren die erfolgreiche sportliche Weiterentwicklung der talentierten Mannschaft vorangetrieben, die gleich im ersten Fusionsjahr als Eintracht Frankfurt mit dem Einzug ins DFB-Pokalfinale mündete. Zuvor stand Arnautis an der Seitenlinie der Zweitligamannschaft des 1. FFC Frankfurt, nachdem er in der Saison 2013/14 die U17-Bundesligamannschaft des FFC gecoacht hatte. Zudem sammelte der Deutsch-Grieche bereits zwischen 2014 und 2016 Erfahrungen mit dem Adler auf der Brust, als er für die U17-Junioren der Eintracht im Nachwuchsleistungszentrum als Co-Trainer fungierte.

Niko ist der Baumeister unserer aktuellen Mannschaft.

Sportdirektor Siegfried Dietrich

Sportdirektor Siegfried Dietrich sagt zur vorzeitigen Vertragsverlängerung: „Ich freue mich außerordentlich, dass wir nach sehr guten und auch perspektivisch ausgerichteten Gesprächen mit Cheftrainer Niko Arnautis vorzeitig für zwei weitere Jahre verlängern. Niko ist der Baumeister unserer aktuellen Mannschaft und zeichnet für die erfolgreiche Entwicklung einer ganzen Talentegeneration rund um unsere umfangreichen Frauen- und Mädchenfußball-Aktivitäten verantwortlich.“ Dietrich beschreibt Arnautis als „Teamplayer und starken Motivator, der mit seinem Know-how, seiner Zielstrebigkeit, seinem unbedingten Siegeswillen und seiner menschlichen Art überzeugt und begeistert! Mit ihm haben wir im Zuge unserer schon weit vor der Fusion festgelegten sportlichen Ausrichtung und Philosophie viel erreicht und wollen natürlich nun auch die nächsten Schritte unseres Frauenprofiteams gemeinsam gehen.“

Als waschechter Frankfurter Bub ist es kein Geheimnis, dass die Eintracht von klein auf eine Herzensangelegenheit für mich ist.

Cheftrainer Niko Arnautis

Auch Niko Arnautis freut sich auf zwei zusätzliche Jahre als Eintracht-Coach: „Als waschechter Frankfurter Bub ist es kein Geheimnis, dass die Eintracht von klein auf eine Herzensangelegenheit für mich ist. Es fühlt sich großartig an, wenn dir als Trainer eine solch große Wertschätzung und Anerkennung für die geleistete Arbeit von den handelnden Personen eines solch traditionsreichen und herausragenden Klubs wie Eintracht Frankfurt entgegengebracht wird. Gleichzeitig ist die vorzeitige Vertragsverlängerung ein großer gegenseitiger Vertrauensbeweis.“ Der 41-Jährige erklärt: „Auch mit meinem Trainer- und Betreuerteam sowie dem gesamten Staff arbeite ich äußerst gerne und sehr eng zusammen. Die sehr guten Gespräche und das in den vergangenen Jahren vertrauensvolle und herausragende Miteinander mit Siggi Dietrich sowie die tollen Gespräche mit dem Eintracht-Vorstand haben dazu geführt, dass ich keine Sekunde zögern musste, um den Vertrag vorzeitig zu verlängern. Es fühlt sich richtig an und war vielmehr die logische Konsequenz! Ich freue mich, diese spannende und herausfordernde Aufgabe mit dieser tollen Mannschaft sowie den wunderbaren Menschen in der Eintracht-Familie anzugehen und möchte meinen Teil dazu beizutragen, den Standort Frauenfußball in Frankfurt weiterzuentwickeln und zu stärken.“

  • #SGE
  • #Frauen
  • #Arnautis
  • #Vertragsverlängerung
  • #Trainer

0 Artikel im Warenkorb