17.05.2022
Frauen IV

Fokus auf Talente-Entwicklung

Zur Saison 2022/23 wird der Unterbau des Frauenfußballs umstrukturiert, um die Talentförderung wieder mehr in den Vordergrund zu rücken.

Eine Saison mit Höhen und Tiefen erlebte Eintracht IV. Am Ende erreichte das Team den ersten Platz in der Abstiegsrunde.

Nach der Fusion von Eintracht Frankfurt und dem 1. FFC Frankfurt im Mädchen- und Frauenfußball vor zwei Jahren spielten jeweils vier Frauen- und Mädchenmannschaften mit dem Adler auf der Brust in den unterschiedlichen Ligen und Altersklassen. Ein Novum: In den höchsten vier Spielklassen war Eintracht Frankfurt in den letzten zwei Spielzeiten mit jeweils einer Frauenmannschaft vertreten.

Zur Saison 2022/23 wird der Frauenbereich umstrukturiert und nur noch drei Eintracht-Teams an den Start gehen. Die Eintracht-Frauen in der 1. Bundesliga, die zweite Mannschaft in der 2. Bundesliga sowie Eintracht III in der Regionalliga Süd. „Wir wollen den Fokus und die Konzentration wieder stärker auf die Förderung und Entwicklung junger Mädchen in unseren Mädchenmannschaften legen“, erklärt Abteilungsleiter Ottmar Ulrich. „Die Talente aus der U17 sollen künftig den Sprung direkt in beide Frauenmannschaften Eintracht II und Eintracht III schaffen. Dort lernen sie den Frauenfußball auf hohem Niveau kennen und haben somit die Möglichkeit sich für die 1. Bundesliga zu empfehlen.“

Eintracht IV hat in der aktuellen Runde der Hessenliga zwei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt gesichert. Einige Spielerinnen werden die Möglichkeit erhalten, sich für den Kader der Regionalliga zu empfehlen. „Wir schätzen die Leistung unserer Spielerinnen in der Hessenliga sehr. Die Trainerteams sind derzeit im Austausch, welche Spielerinnen künftig bei Eintracht III spielen werden. Bei allen anderen Spielerinnen wünschen wir uns sehr, dass sie weiterhin dem Frauenfußball treu bleiben und die Mannschaften in unserer Region verstärken, damit sich der Frauenfußball auch in diesen Vereinen weiterentwickeln kann“, ergänzt Ulrich.

  • #Juniorinnen
  • #NichtOhneMeineMädels

0 Artikel im Warenkorb