07.01.2021
Frauen Profis

Fahrplan Wintervorbereitung

Am Sonntag startet die Wintervorbereitung der Adlerträgerinnen. Neben einigen Testspielen gibt es auch ein Kurztrainingslager in Wolfsburg.

Drei Wochen Pause gab es für die Adlerträgerinnen zwischen dem gelungenen Rückrundenauftakt im vergangenen Jahr beim SV Werder Bremen (5:0) und der Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings. Die Spielerinnen von Cheftrainer Niko Arnautis trainieren allerdings mit individuellen Trainingsplänen bereits seit dem 29. Dezember. Nun hat das Team einen knappen Monat Zeit, bevor es am vorgezogenen 19. Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga am Sonntag, 7. Februar, 14 Uhr, im heimischen Stadion am Brentanobad gegen den MSV Duisburg das erste Mal wieder um Punkte gehen wird.

Auftakt am Sonntag

Das Trainerteam beginnt die Wintervorbereitung mit einem Leistungstest am kommenden Sonntag, 10. Januar, bevor Arnautis sein Team am Montagnachmittag zur ersten Einheit auf den Rasen bittet. Der 40-Jährige betont: „Nach einem sehr intensiven Jahr tat es uns allen – Spielerinnen, Trainer-, und Betreuerteam – gut, eine kurze Pause zum Durchschnaufen über die Festtage und den Jahreswechsel gehabt zu haben. Wir haben nun genug Kraft getankt und sind glücklich, dass es wieder losgeht.“

Der SGE-Trainer möchte in den kommenden Wochen mit seinem sechstplatzierten Team den letzten Feinschliff holen, um in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga noch den einen oder anderen Rang gutzumachen: „Wir wollen nun die nächsten Entwicklungsschritte in unserem ersten Jahr unter dem Adlerdach gehen und weiterhin guten Fußball nach vorne spielen. Wir nehmen uns für die Rückrunde vor, uns ergebnistechnisch mehr zu belohnen mit unserer Spielweise und knappe Partien für uns zu entscheiden, weil wir in der Hinrunde den einen oder anderen Zähler liegengelassen haben.“

Vier Testspiele und ein Kurztrainingslager

Das erste Testspiel ist für Samstag, 16. Januar, gegen einen noch nicht sicher feststehenden Gegner geplant. Das Highlight der Wintervorbereitung 2021 auf die restlichen Pflichtspiele der Saison 2020/21 stellt ein Kurztrainingslager in Wolfsburg mit zwei Begegnungen am Mittwoch, 20. Januar, 18 Uhr, sowie drei Tage später am Samstag, 13 Uhr, gegen den amtierenden Doublegewinner VfL Wolfsburg dar. Die Eintracht hatte im November in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga lange Zeit gut mitgehalten, sich aber am Ende 0:3 geschlagen geben müssen.

Wir nehmen uns für die Rückrunde vor, uns ergebnistechnisch mehr zu belohnen mit unserer Spielweise und knappe Partien für uns zu entscheiden.

Cheftrainer Niko Arnautis

„Es ist natürlich sehr schade, dass wir aufgrund der aktuellen Situation nicht wie zuletzt ins Ausland reisen können. Umso schöner ist es, dass wir von der Eintracht überhaupt die Möglichkeit bekommen, ein Trainingslager mit zwei Spielen gegen einen absoluten Topgegner planen zu dürfen“, erklärt Arnautis. Die Adlerträgerinnen werden zwischen Mittwoch, 20. Januar, und Samstag, 23. Januar, für vier Tage bei intensiven Trainingseinheiten in Niedersachsen zusammenkommen. Zudem ist zum Abschluss der Vorbereitung vor dem Pflichtspielstart im Februar ein Test gegen den Zweitligisten 1. FC Köln Ende Januar in Planung. Alle Trainingseinheiten und Testspiele müssen aufgrund der aktuellen Pandemielage ohne Zuschauer stattfinden.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €