06.01.2022
Frauen-Bundesliga

Fahrplan für die Wintervorbereitung

Am Freitag starten die Eintracht Frauen in die Wintervorbereitung. Neben drei Testspielen ist auch ein rund einwöchiges Trainingslager geplant.

Rund drei Wochen nach dem letzten Ligaspiel 2021, dem 2:0-Auswärtssieg über den SC Sand, starten die Eintracht Frauen in die Vorbereitung auf die restliche Runde der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Dem Team von Niko Arnautis bleiben vier Wochen bis zum ersten Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg am Sonntag, 6. Februar, um 13 Uhr, die sein Team, so versichert der Cheftrainer, gut nutzen werde.

„In erster Linie wollen wir unsere tolle Entwicklung aus der Hinrunde festigen und weiterführen. Deshalb werden wir nach der kurzen Pause daran anknüpfen und weiterarbeiten, was wir in den Trainingseinheiten und den Spielen aufgebaut haben“, erklärt Arnautis. „Das betrifft vor allem die Flexibilität, aber auch verschiedene Bereiche gegen und mit dem Ball. Wir wollen uns in allen Dingen weiter verbessern und unsere Spielweise perfektionieren, um in den Rückrundenspielen anzugreifen.“

Testspiele gegen U16-Jungs, Zweitligisten und Ligakonkurrenten

Los geht es für die Adlerträgerinnen am kommenden Freitag mit der Leistungsdiagnostik, die im Nachwuchsleistungszentrum am Frankfurter Riederwald stattfinden wird. Am Tag darauf steht um 11 Uhr die erste Trainingseinheit auf dem Rasen auf der Sportanlage am Rebstockgelände an. „Wir werden neben dem Training zudem in drei Testspielen Neues ausprobieren und in den Spielrhythmus kommen, aber auch die Spielzeiten auf möglichst viele Spielerinnen verteilen, um allen die Möglichkeit zu geben, sich zu zeigen“, ergänzt Arnautis, dessen Spielerinnen sich bereits seit Ende Dezember mit individuellen Trainingsplänen auf den gemeinsamen Start vorbereiten.

Am Mittwoch, 12. Januar, sind die Eintracht Frauen abends um 18.30 Uhr zunächst bei dem männlichen U16-Nachwuchs des 1. FC Königstein zu Gast. Drei Tage später am Samstag, 15. Januar, empfängt die SGE um 13 Uhr den Zweitligisten SV Elversberg in Frankfurt. In einem dritten Testspiel am Donnerstag, 20. Januar, treffen die Frankfurterinnen mittags mit dem SC Sand schließlich auf ein Team aus der FLYERALARM Frauen-Bundesliga sowie den letzten Pflichtspielkonkurrenten vor dem Jahreswechsel.

Um den letzten Schliff für die verbleibenden Rückrundenspiele zu bekommen, ist Ende Januar zudem ein Trainingslager in Planung. Neben einigen Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft, die wie bereits während der Sommervorbereitung die Chance erhalten, sich bei der ersten Mannschaft zu zeigen, werden in der Vorbereitung auch wieder Kapitänin Tanja Pawollek und Stürmerin Géraldine Reuteler mit auf dem Platz stehen können und langsam ans Team herangeführt werden. Ob alle Spielerinnen, die sich vor Weihnachten mit COVID-19 infiziert hatten, bereits am Freitag mit der Leistungsdiagnostik und dem Auftakt auf dem Rasen tags darauf oder erst zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen können, entscheidet sich nach obligatorischen sportmedizinischen Untersuchungen durch die medizinische Abteilung der Eintracht kurzfristig.

Termine

  • Freitag, 7. Januar: Leistungsdiagnostik am Riederwald
  • Samstag, 8. Januar, 11 Uhr: Trainingsauftakt am Rebstock
  • Mittwoch, 12. Januar, 18.30 Uhr: Testspiel gegen den 1. FC Königstein U16 (A)
  • Samstag, 15. Januar, 13 Uhr: Testspiel gegen die SV Elversberg (H)
  • Donnerstag, 20. Januar, 13 oder 14 Uhr: Testspiel gegen den SC Sand (H)
  • Ende Januar: geplantes Trainingslager
  • #SGE
  • #Frauen
  • #DieLiga
  • #Vorbereitung
  • #Winterpause
  • #Trainingslager
  • #Trainingsauftakt
  • #EintrachtFrauen

0 Artikel im Warenkorb