05.10.2021
U13-Juniorinnen

Erster Sieg der U13-Juniorinnen

Einen sehr deutlichen Sieg erspielen die Eintracht U13-Juniorinnen am vierten Spieltag mit dem 7:0. Es ist auch ihr erster Sieg in dieser Saison. Mit viel Selbstvertrauen geht es nun in die nächsten Spiele.

Im vierten Punktspiel unserer U13-Adlermädels ging es auswärts zur SG Harheim. Das jüngste Team im Eintracht-Mädchenfußball wollte unbedingt einen Sieg aus diesem Spiel mitnehmen.

In der ersten Halbzeit dominierten die Adlerträgerinnen das Spielgeschehen. In der Anfangspahse gingen sie durch ein Tor von Melissa Lamarmora in Führung (3.). Joya Waller (14.), Magdalena Petrovic (19.) und Nina Franco (23.) erhöhte in den folgenden zwanzig Minuten auf 4:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause kam die SG Harheim kämpferisch deutlich motivierter auf das Spielfeld zurück. Es gab einige torgefährliche Situationen der Gatsgeber vor dem Eintracht-Tor von Keeperin Gesa Fassbender, die diese aber souverän abwehrte. In dieser Druckphase gelang den jungen Eintracht-Mädchen durch Mea Papke das 5:0.

Aaliyah Hassler (38.) und erneut Joya Waller (49.) erhöhten auf das Endergebnis von 7:0. Dieser Sieg brachte den Eintracht-Juniorinnen die ersten drei Punkte. Am kommenden Samstag geht es im nächste Heimspiel gegen den TV Preungesheim.

SG Harheim - Eintracht U13 0:7 (0:4)

Eintracht: Fassbender; Waller, Hassler, Sehr, Sarac, Petrovic, Lamarmora (19. Höllstin), Küsmez (19. Grothe), Altrichter (19. Franco).

Tore:
0:1 Lamarmora (3.)
0:2 Waller (14.)
0:3 Petrovic (19.)
0:4 Franco (23.)
0:5 Papke (33.)
0:6 Hassler (38.)
0:7 Waller (49.)

  • #Mädchen

0 Artikel im Warenkorb