19.07.2021
U17-Juniorinnen I

Engagierte Leistung blieb unbelohnt

Erste Niederlage in der Vorbereitung, aber viele positive Erkenntnisse aus dem Spiel gewonnen. So lautet das Fazit aus dem Testspiel der U17-Juniorinnen beim Duell auf der anderen Mainseite.

Im dritten Testspiel für die im August beginnende B-Juniorinnen-Bundesliga spielten unsere U17-Juniorinnen beim Frauen-Regionalligisten Kickers Offenbach. Nach den Siegen in der Vorbereitung gegen Bayer Leverkusen (4:2) und Karlsruher SC (6:0) gab es nun eine 0:3-Niederlage. Dennoch kann das Team mit erhobenen Köpfen aus diesem Spiel gehen. Das Team spielte mit überwiegend 15-jährigen Adlerträgerinnen gegen einen erfahren und zweitligaambitionierten Regionalligisten sehr gut mit.

Über weite Teile des Spiels zeigte sich die Mannschaft von Trainer Wolfgang Schmidt ebenbürtig und stand defensiv sicher. Die Gastgeber kamen somit zu wenig Torchancen. In der zweiten Halbzeit hatte Sarah Khalifa die Chance für einen Eintracht-Treffer auf dem Fuß, den aber die ehemalige Frankfurterin Kübra Peyker im OFC-Tor verhinderte. Am Ende stand aus OFC-Sicht ein 3:0 Sieg durch die Tore von Lotte Simonis, Jill Forunier und Alberina Syla für den Frauen-Regionalligisten. Unsere Adlerträgerin empfangen am kommenden Samstag in Mörfelden den 1. FC Köln zum nächsten Testspiel. Anpfiff ist um 13.30 Uhr.

Kickers Offenbach Frauen - Eintracht Frankfurt U17 3:0 (2:0)

Tore:
1:0 Simonis (11.) 
2:0 Fournier (15.)
3:0 Syla (47.)

Eintracht: Landau, Janek - Lepper, Hartmann, Hammann, Berger, Ciulla, Engel, Bleifuß, Wiesner, Hoff, Khalifa, Dias, Schriewer, Hojda, Ballmann.

0 Artikel im Warenkorb