15.11.2021
Frauen II

Drei Siege und vier SGE-Tore

Loreen Bender und Paulina Platner treffen jeweils zweifach in den ersten drei EM-Qualifikationsspielen der deutschen U17-Juniorinnen. Jella Veit steht drei Mal in der Startelf.

Die deutschen U17-Juniorinnen sind mit drei Siegen in drei Spielen in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2022 gestartet. In Portugal siegte das Team von Trainerin Friederike Kromp zunächst am vergangenen Montagabend souverän mit 4:0 über Bosnien-Herzegowina. Die drei U17-Nationalspielerinnen aus dem Zweitliga-Team der Eintracht Loreen Bender, Paulina Platner und Jella Veit standen – wie auch bei den beiden folgenden Partien – allesamt in der Startelf. 

Beim 3:1-Erfolg gegen Portugal am Donnerstagnachmittag waren es die Adlerträgerinnen, die das Spiel quasi im Alleingang zugunsten der DFB-Elf entschieden. Loreen Bender brachte ihr Team zunächst durch einen Foulelfmeter in Führung (26.) und erhöhte nach der Pause noch auf 2:0 (58). Paulina Platner erzielte mit dem 3:1 ihr zweites U17-Länderspieltor und setzte beim 5:0-Sieg über Finnland am Sonntagabend gleich ihren dritten Treffer drauf. 

  • #SGE
  • #Frauen
  • #NichtOhneMeineMädels
  • #DFB
  • #Nationalmannschaft

0 Artikel im Warenkorb