12.10.2020
Frauen-News

Auf Reisen und Abruf

Nach den Herren begeben sich Ende Oktober die Frauen in die Länderspielpause. Einige Nominierungen sind fix, weitere möglich.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat für das kommende Länderspiel am 27. Oktober gegen England vier Spielerinnen der SGE nominiert. Neben Torhüterin Merle Frohms sind auch Sophia Kleinherne und Laura Freigang mit von der Partie. Sjoeke Nüsken wurde auf Abruf in den Kader berufen. Das Spiel findet in Wiesbaden statt.

Auch im Kader für den U20-Lehrgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Freiburg haben es Spielerinnen der Frankfurter Eintracht geschafft: Camilla Küver und Sjoeke Nüsken wurden von Trainerin Kathrin Peter ausgewählt. Leonie Köster befindet sich auf Abruf im erweiterten Kader. Die U20-Juniorinnen testen am 23. und 26. Oktober, jeweils um 16 Uhr, gegen Frankreich in Illzach. Im Kader der U16-Juniorinnen für den viertägigen Lehrgang in Duisburg befinden sich Loreen Bender und Katharina Rust von der Eintracht.

Im Einsatz für Österreich und Slowenien

In das Aufgebot der österreichischen Nationalmannschaft haben es Verena Aschauer und Barbara Dunst geschafft. Laura Feiersinger, Virginia Kirchberg und Stefanie Großgasteiger, aus der zweiten Mannschaft der Frankfurterinnen, befinden sich auf Abruf. Die Österreicherinnen treten am 27. Oktober, 21 Uhr, in Wien in der Qualifikation für die Gruppenphase der Europameisterschaft 2022 gegen Frankreich an. Ebenfalls im Rahmen der EM-Qualifikation ist Lara Prasnikar für Slowenien im Einsatz: Die Sloweninnen spielen am 23. Oktober, 16.30 Uhr, in Moskau gegen Russland.

Gleiches gilt für die Schweizerin Géraldine Reuteler sowie die auf Abruf nominierte Sandrine Mauron. Die Schweizerinnen spielen am 27. Oktober um 16.30 Uhr gegen Rumänien in Mogosoaia.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €