Siegfried Dietrich

Geburtstag:
09.06.1957
Größe:
1.85m
Bei Eintracht seit:
30.06.1993

Siegfried Dietrich ist seit 1989 als Sportmanager und Event-Promoter tätig und hat als Inhaber der Sportmarketing-Agentur SIDI-Sportmanagement in den vergangenen 30 Jahren mehr als 50 Fernseh-Eiskunstlauf-Galas mit Olympiasiegerin Katarina Witt, Jugendweltranglisten-Tennisturniere sowie weitere Sportevents veranstaltet oder organisiert. Mehr als ein Jahrzehnt war er auch zusammen mit der Stadt Frankfurt für die Inszenierung des „Frankfurter Abend des Sports“ verantwortlich. Neben der Durchführung von Sport-Events sowie der Beratung und Vermarktung von Sportlerinnen und Sportlern hat sich der gebürtige Marburger seit 1992 dem Frauenfußball verschrieben. Um die generelle Entwicklung des Frauenfußballs in Deutschland zu unterstützen, arbeitet er schon mehr als 20 Jahre als Liga-Vertreter im DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball und gehört der Kommission der Frauenfußball-Bundesligen an. Als Vermarkter und Ausrichter war Siegfried Dietrich an der Durchführung der FFC-UEFA-Pokalendspiele 2002, 2004, 2006 und 2008 maßgeblich beteiligt. Mit dem UEFA Women’s Cup-Finale 2008 ging für ihn ein großer Traum in Erfüllung, zumal der dritte Sieg als Krönung des zweiten Triples und der damalige europäische Vereinszuschauerrekord (27.640) in der Frankfurter Arena als ein Meilenstein in die Geschichtsbücher eingegangen sind. Auch die FFC-Teilnahme am UEFA Women’s Champions League-Finale 2012 im Münchner Olympiastadion (mehr als 50.000 Zuschauer) und der Champions League-Sieg 2015 vor den Augen von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin zählen zu seinen Highlights. Erholung findet der Generalbevollmächtigte der Eintracht Frankfurt Fußball AG und Sportdirektor Frauenfußball am Kap der Guten Hoffnung in Südafrika, zudem spielt er Tennis, arbeitet weiterhin an seinem Handicap auf dem Golfplatz oder hält sich mit seinem Mountain-E-Bike im Taunus fit.

0 Artikel im Warenkorb